Hello Hello everyone und Happy New Year!

Anlässlich, dass unsere schöne Erde eine komplette Drehung um die Sonne durchgezogen hat, gibt es von mir ein neues Bullet Journal Set Up für das Jahr.

Kleine Randnotiz: Ich habe kein neues Buch angefangen, da ich noch über die Hälfte meines aktuellen Buches habe. Das heißt es gibt keinen großen Future Log, da ich den schon im Oktober hinzugefügt habe. Dieses Bullet Journal Set Up ist erstellt worden mit dem Hintergrund mehr Fokus auf Ästhetik zu legen, da ich sowas auch einfach mal gebraucht habe.

Das Set Up

Da ich kein neues Buch angefangen habe, wollte ich dennoch eine Art “Break” schaffen. Also habe ich einen “Buch im Buch” Look gewählt und die Ränder meines Set Ups angeschnitten um die Seiten zu verkleinern. Die großen Seiten dazu habe ich mit Schwarz ausgemalt, was übrigens ein unglaublich großes gekleckse war und meine Hände waren ziemlich lang schwarz von der Farbe.

Titelseite

Ich habe für die Titelseite das Motiv einer Tarotkarte gewählt, die ich auf Pinterest gefunden habe. Es handelt sich dabei um die Karte “The Empress”. Ich habe in der Zeit zwischen den Jahren mich mehr mit Tarot auseinander gesetzt und habe auch ein eigenes Set bekommen. Daher war ich sehr inspiriert die Titelseite wie eine Tarotkarte aussehen zu lassen.

Das Motiv fand ich auch sehr ansprechend, diese wunderschöne Frau, die aussieht wie eine Zauberin und eine starke Frau. Es ist eine schöne Vorstellung, dem Jahr ein “Gesicht” zu geben und sie als diese schöne und starke Frau zu sehen, die auf sich selbst hört und an sich glaubt. Mal im ernst, ich habe mich viel damit in letzter Zeit beschäftigt und ich brauche dieses Mindset gerade sehr. 😀

Geburtstage

In 2020 habe ich fast gar nicht an irgendwelche Geburtstage gedacht und das finde ich sehr schade. Ich denke gern an meine Liebsten, vor allem an deren besonderen Tag. Ich habe wieder eine große Übersicht gebraucht, die mich daran erinnert und auf die ich easy zurückgreifen kann.

Ziele und Projekte

Weiterhin habe ich Platz gebraucht um einfach mal zu brainstormen und meine Ziele für dieses Jahr runter zu schreiben, ich habe so viele Ideen und ich will so viel machen und umsetzen. Die Übersicht dazu hilft mir meine Sachen zu sortieren und vielleicht auch wirklich die Sachen umzusetzen die ich will.

Readings

Ich möchte unbedingt mehr lesen dieses Jahr und dazu gehört auch definitiv mehr non-fiction. Ich habe so viele wunderbare Bücher über Selbstentwicklung, Marketing und alles was mich interessiert. Deshalb wird das endlich umgesetzt. 🙂

Sonstiges:

Ich habe außerdem eine leere Seite für Vorsätze und Mindsets gestaltet. Auf der letzten Seite habe ich meine Tarotkarten Legung für das Jahr festgehalten. Das wollte ich aber nicht zeigen, weil es mir dann zu privat wurde.

Das war mein Set Up für 2021, es ist wirklich klein und ungezwungen gehalten. Ich liebe die goldene Farbe total und ich finde ich kann noch mehr üben im Zeichnen, aber ich bin trotzdem sehr zufrieden. 🙂

Was denkst du darüber?

Bis zum nächsten Mal!

Lisa

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.