Achtung dieser Post könnte Werbung enthalten.

Hello hello meine lieben Freunde!

Der April ist endlich hier und hoffentlich auch mit ihm ein wunderschöner Frühling voller Sonne und Blumen. Selbst, wenn es draußen noch nicht so viele Blumen gibt, habe ich es mir nicht nehmen lassen diesen Monat Blumen als mein Theme zu wählen.

Ich wurde dabei inspiriert von dem Buch “Modern Florals” von Alli Koch, in dem man super einfache Anleitungen zu unglaublich schönen Zeichnungen bekommt. Weiterhin hat mich auch Glitter is the new Black dazu inspiriert, denn Laura hat jetzt einen Etsy Shop und verkauft dort selbst gemachte Sticker. Das erste Set mit Blumen und Ornamenten in Schwarz Weiß durfte ich in meinem Set Up verwenden und habe daher versucht alles sehr stimmig zu gestalten. Aber reden wir nicht weiter darüber sondern sehen uns die Bilder an.

Titelseite

Die Titelseite besteht aus einer großen Blume mit geometrischer Form, darüber befindet sich natürlich der Schriftzug “April” und darunter ein Zitat das besagt: “Whereever you are, be all there” (Wo auch immer du bist, sei voll da) und es soll mich daran erinnern den Moment zu genießen und auch nicht immer mit dem Kopf woanders zu sein, sondern das Hauptaugenmerk auf das zu richten, was um mich herum geschieht und alles wahrzunehmen.

Monatsübersicht

Ich probiere ein neues Format der Monatsübersicht in dem alles auf eine A5 Seite gezeichnet wurde. In den letzten Monaten war es viel zu viel Platzverschwendung, deswegen habe ich mir etwas neues überlegt und mich für eine kleinere Übersicht entschieden. Die rechte Seite wird als Brain Dump für Blogposts und sonstige Notizen genutzt, damit ich alles an einem Ort habe und in den Notizen halte ich meine größten Ziele für den Monat fest und vielleicht auch Dinge für den Monat Mai.

Focus und Finance

Auf den nächsten Seite habe ich meine Seite für Focus of the Month, wo ich meine Ziele im Rahmen meines persönlichen Projektes festhalte und auch einen Tracker für meine Finanzen was ein kleines Überbleibsel aus dem vergangenen Focus of the Month ist. Hier möchte ich vor allem den Überblick und die Kontrolle über meine Ausgaben behalten in dem ich simpel die Plan und Sollkosten vergleichen werde und gegebenenfalls Neustrukturierung für Budgets durchführe.

Habit Tracker und Statistics

Aus dem letzten Set Up haben mir beide Spreads sehr gefallen, daher wollte ich die beiden wieder genauso übernehmen.

Meine Habits schrumpfen merklich von Monat zu Monat, einfach weil es mir leichter fällt mich auf wenige Dinge dauerhaft zu konzentrieren, als auf mehrere Dinge kurzfristig. Wenn ich richtige Angewohnheiten aufgebaut habe, kann ich neue Habits hinzufügen, aber derzeit sind meine Habits: Morgenroutine, Abendroutine, Instagram posten, Bullet Journal nutzen und Malen.

Bei den Statistiken habe ich die meisten unverändert gelassen, allerdings die Netflix und YouTube Statistik rausgenommen, da diese nur als Witz gedacht war und irgendwie war es auch unmöglich alles festzuhalten, da ich viel YouTube neben Arbeiten, Putzen, Bloggen ansehe und das hätte die Statistik gesprengt.

Wochenübersichten

Meine Wochenübersichten sind diesmal wieder etwas vielseitiger geworden, ein paar neue Spreads wurden ausprobiert und es ist diesmal auch mehr Platz für extra Gestaltung und Zitate gewesen, zum Beispiel bei der ersten Woche.

Die erste Woche hat nur auf einer Seite Platz gefunden, etwas ungewöhnlich für mich, denn normalerweise mache ich das nicht bei 7-Tage Wochen. Aber ich habe Inspiration für dieses Spread auf Pinterest gefunden und wollte es ausprobieren.

Links befindet sich einer der größen Sticker aus dem Set von Glitter is the new Black und darunter habe ich das Zitat geschrieben: “Flowers need time to bloom. So do you” (Blumen brauchten Zeit um zu blühen. Du auch).

Die nächste Wochenübersicht hat gleich wieder eine Menge Platz für die einzelnen Tage der Woche und auch noch für extra Notizen Platz. Auch hier kam wieder einer der Sticker zum Einsatz den ich in die Gestaltung eingebunden habe.

Die dritte Woche hat eine Blume in der Mitte und die Wochentage sind im horizontalen Layout angeordnet. Auch wenn ich kein Fan von horizontalen Wochenübersichten bin, finde ich sie gut gelungen und freue mich schon das Beste daraus zu machen.

Woche vier ist sehr einem alten Spread aus 2018 nachempfunden. Hier gibt es eine vertikale Übersicht mit extra Platz für Notizen und in der Gestaltung gibt es das Zitat: “You attract what you are ready for.” (Du ziehst das an, für das du bereit bist).

In der letzten Wochenübersicht warten nur zwei Tage auf uns, allerdings mit einer Notiz-Spalte und einem extra Feld für alle Notizen die den nächsten Monat betreffen. Rechts befindet sich eine Zeichnung einer Sonnenblume mit dem Zitat: “Keep your Face to the sunshine and you cannot see the shadow. It’s what the sunflowers do.” (Richte dein Gesicht zum Sonnenschein und du kannst keine Schatten sehen. Das ist es, was Sonnenblumen machen).

Chapter

Meine Chapter Seite wird wieder begleitet von einem der Sticker und dem simplen Schriftzug “Chapter 04”. Hier werden all meine Erinnerungen und tollen Dinge gesammelt. Für mich ist es auch ein kleiner Ansporn den Seiten Inhalt zu geben, also möchte ich auch viel erleben.

Das war mein Set Up für den April. Was ist dein Thema diesen Monat? Welches Thema würdest du gern mal bei mir sehen?

Auf Instagram zeige ich dir das Making Of, also schau gerne vorbei bei @lisamariariedel.de

Bis zum nächsten Mal!

Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.