Hello ihr Lieben!

Mit dem neuen Jahr kommen neue Ziele, neue Angewohnheiten und das meistens nicht zu knapp. Inspiriert von dem Buch “Das Happiness Projekt” habe ich mir überlegt, mich Schritt für Schritt, Monat für Monat einem bestimmten Bereich in meinem Leben zu widmen und versuchen dort neue Angewohnheiten aufzubauen, Routinen zu kreieren und einfach alles Schritt für Schritt zu verbessern und mein Leben mehr oder weniger so aufzubauen, wie ich es haben will. Um es in dramatischen Worten auszudrücken: Schritt für Schritt zum Traumleben.

Mit diesem Gedanken habe ich eher in der zweiten Woche des neuen Jahres angefangen, als ich gemerkt habe, dass ich nicht sofort loslegen kann mit den Umsätzen oder auch mit den “19 Rules to rule 2019”, zu mindest nicht mit all den Sachen. Außerdem habe ich ein starkes Problem gehabt, alles unter einen Hut zu bekommen und verschiedene Angewohnheiten mit einmal aufzubauen.

Anstatt alles auf einmal zu wollen (was nicht möglich ist) und alles auf einmal zu verändern (was schief gehen würde), lege ich in kleinen Schritten los und baue Step für Step ein kleines Fundament und danach Stein für Stein für ein neues Leben.

Das ganze heißt dann einfach bei mir “Focus of the Month” und ich werde mich jeden Monat auf einen Lebensbereich konzentrieren und dort Mini-Ziele erfüllen.

Dieser Monat ist der Start und der Fokus liegt auf:

Get your Shit together/Selfcare/Basics

In diesem Monat konzentriere ich mich auf Basic Routinen (Morgen und Abends) und erledige all die Kleinigkeiten, die sich in letzter Zeit angesammelt haben. Um das ganze in eine “gesunde” (psychisch gesehen) Richtung tendieren zu lassen, will ich mich auch viel mit dem Thema Selfcare auseinander setzen und in meinen Routinen gleich Zeit schaffen, um mich nur auf mich zu konzentrieren, auf mich zu achten und nicht vernachlässigen.

Meine To Dos und Ziele belaufen sich auf:

  • Kleinigkeiten die ich aufgeschoben habe (ich habe eine kleine Liste für mich privat)
  • eine Morgen- und Abendroutine aufbauen
  • die Habits Trinken und Bewegen so häufig wie möglich umzusetzen
  • achtsamer Essen
  • eine gesunde Sleep-Balance entwickeln
  • mir sonntags Zeit für mich zu nehmen
  • Plan für die Focus of the Month Reihe entwickeln
  • optimale Zeitpläne entwickeln
  • Aussortieren und Zeug wegbringen

Ich bezwecke nicht, dass ich nach diesem Monat ein komplett neuer Mensch bin und weiß es des weitaus länger dauert als einen Monat um richtige Routinen aufzubauen, dennoch bin ich der Überzeugung es wird mir weitaus leichter fallen mit jedem Tag und vor allem wenn ich mich nur auf diese kleine Menge konzentriere.

Aber der Sinn dieser kleinen Reihe für mich ist es einfach, mir zu erlauben mich auf nur einen Bereich in meinem Leben zu fokussieren und für mich kleine Prioritäten zu setzen um mit iiiiirgendwas anzufangen, was ich mir vorgenommen habe.

Ich werde euch Monat für Monat auf dem Laufenden halten, erzähle euch welches Gebiet diesmal dran ist und was ich innerhalb dieses Bereiches umsetzen möchte und auch wie es den letzten Monat gelaufen ist.

Und das war’s jetzt erstmal von mir, ich muss jetzt endlich die Löcher meiner Jacke stopfen, falls ihr Fragen zu dem Projekt habt, gerne damit in die Kommentare!

Bis zum nächsten Mal!

Lisa ♥

2 thoughts on “Focus Of The Month #1”

  1. Hallöchen,
    die Idee, dich jeden Monat auf einen bestimmten Aspekt zu konzentrieren, finde ich eigentlich wirklich gut. So wird man von seinen ganzen Zielen nicht so erschlagen und kann nach und nach daran arbeiten.
    Ich bin sehr gespannt auf deine Updates.
    Liebste Grüße, Kate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.