Hello meine Freunde des guten Geschmacks!

Heute habe ich für euch ein einfaches Rezept, was in (fast) jeder Studentenküche zubereitet werden kann und super zum Herbst passt. Es handelt sich dabei um ein schlichtes Ofen-Kürbis-Rezept mit wenigen Zutaten, also auch noch gut für den Geldbeutel. Also legen wir ohne große Umschweife los.

Du brauchst:

  • 1 Butternut Kürbis
  • 250g Fetakäse
  • Honig
  • Balsamico
  • eventuell Cashewkerne oder andere Nüsse, Kerne wenn man mag

Zubereitung

Im ersten Schritt wird der Butternut Kürbis geschält und in kleine Stücke geschnitten. Ich bin mir nicht sicher wie man den Kürbis richtig schneidet, aber mir hilft es ihn in Scheiben zu schneiden, so ist einfacher die Schale zu entfernen.

Der Kürbis kommt dann auf einem Blech oder einer Auflaufform für 20 Min in den vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober- und Unterhitze.

Dann wendet man den Kürbis und mischt den Fetakäse unter. Alles kommt dann noch einmal für 10 bis 15 Minuten in den Ofen.

Danach den warmen Kürbis und Käse auf einem Teller geben und pro Teller ungefähr einen Esslöffel Honig und einen Esslöffel Balsamico dazugeben. Anschließend können noch Nüsse oder Kerne dazugegeben werden und das Gericht kann serviert werden.

Mit der Menge an Zutaten bekommt man 2 bis 3 Portionen raus. Man hat nicht nur ein sehr einfaches Gericht, sondern ein gesundes noch dazu und sicherlich mal Abwechslung in seine Ernährung gebracht.

Gerade im Herbst bieten sich Kürbisrezepte an, da er im Supermarkt oft runtergesetzt ist. Zudem bringt er wichtige Vitamine mit sich, hat aber für die Kalorienzähler unter uns nur diesbezüglich recht wenig (40 kcal auf 100g).

Das war mein kurzes und einfaches Rezept für euch. Habt ihr auch Rezepte, die so einfach sind, richtig schnell gehen aber dabei sehr gesund sind? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Bis zum nächsten Mal!

Lisa ♥

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.