Hallo meine lieben Freunde! ­čÖé

Der Herbst ist f├╝r mich die wundersch├Ânste Jahreszeit. Ich liebe das Wetter, sowohl die goldenen Sonnenstrahlen an dem einen Tag als auch das verregnete Kuschelwetter an dem anderen Tag. Die Bl├Ątter f├Ąrben sich in tausend Farben und ich k├Ânnte euch tausend Dinge mehr aufz├Ąhlen, die mir daran gefallen!

Ich war fr├╝her kein Fan vom Herbst. Als Wahl-Sommerkind (im tiefsten Winter geboren, aber mein Herz schlug immer f├╝r den Sommer) war ich traurig, wenn es wieder k├╝hler wurde, die Tage nicht mehr so lang waren und man nicht mehr ins Freibad gehen konnte ohne sich zu erk├Ąlten.

Auch heute begegne ich noch Menschen, die kein Freund vom Herbst. Mal abgesehen davon, dass es sowieso nur eine Jahreszeit ist und man nichts daran ├Ąndern k├Ânnte, w├Ąre es schade seinen Gem├╝tszustand davon beeinflussen zu lassen, ob es k├Ąlter wird.

Aaaaber um allen Herbstmuffeln aber auch den Herbstliebhabern kleine Inspirationen zu geben, wie man den Herbst f├╝r sich selbst sch├Âner machen k├Ânnte gibt es heute meine Ideen, wie du dich im Herbst wohlf├╝hlst.

1 – Eine Bucket List anlegen

In meinem Beitrag zu meiner Herbst Bucket List habe ich euch gezeigt, was ich mir f├╝r den Herbst vornehme um ihn zu genie├čen und mir selbst etwas gutes zu tun. Es ist noch nicht zu sp├Ąt, ihr k├Ânnt euch immer noch eine kleine Liste mit wichtigen und nicht so wichtigen Dingen f├╝r euch selbst aufschreiben, die ihr bis zum Wintereinbruch erleben wollt.

Hier kommt ihr zu meinem Beitrag dazu, um euch ein paar Inspirationen zu holen. Im Prinzip werde ich euch viele Dinge, die auf meiner Bucket Liste stehen, hier noch einmal konkreter ans Herz legen und euch diesmal auch gute Beispiele f├╝r einzelne Punkte geben.

2 – Herbst Playlisten anlegen

F├╝r mich geht nichts ohne Musik und ich bin jetzt auf den Geschmack von Playlisten auf Spotify gekommen (Achtung Werbung wegen Markennennung, nicht bezahlt). Falls du Spotify nicht kennst: Es ist ein Streaming-Dienst f├╝r Musik, H├Ârb├╝cher, Podcasts und Videos, den man bereits kostenlos benutzen darf und alles anh├Âren darf, was diese Plattform zu bieten hat. Mittlerweile ist f├╝r jeden Musikgeschmack etwas dabei und das Angebot an Musik, H├Ârb├╝chern und Podcasts w├Ąchst stetig weiter.

Aaaaber um konkreter auf Musik zur├╝ckzukommen: Ich liebe die M├Âglichkeit so einfach Playlisten anzulegen und zu speichern. So habe ich f├╝r mich w├Ąhrenddessen ich meine gesamte Sammlung an Liedern durchh├Âre immer wieder die, die f├╝r mich super zum Herbst gepasst haben in meiner “Fall Mood” Playlist gespeichert. Darin ist alles m├Âgliche vertreten von Pop zu Rock, Indie und auch Metal vertreten und du bist herzlich dazu eingeladen sie dir hier anzuh├Âren.

3 – passende Outfits raussuchen

Eine der sch├Ânsten Vorfreuden auf den Herbst ist es tats├Ąchlich, ganz viele Outfits zu tragen und mit seinem Kleiderschrank mal wieder kreativ zu werden. Ich bin zum Beispiel ein riesen Fan von Lederjacken, die f├╝r den Sommer zu warm und f├╝r den Winter zu kalt sind. Deshalb freue ich mich, sie im Herbst auszupacken und mit verschiedenen St├╝cken zu kombinieren.

Die meiste Inspiration hole ich mir daf├╝r von Instagram oder auch Pinterest. Ich mag diesen “Cozy-Sweather-Weather” Style am liebsten, mit kuscheligen Pullovern kann man ja nichts falsch machen. Ab und zu zeige ich auch meine Outfits vom Tag in meiner Insta-Story also schau liebend gern bei meinem Instagram Account @lisamariariedel vorbei, falls du sowas sehen m├Âchtest.

4 – Herbstrezepte ausprobieren

Ich denke jeder wei├č, das manche Gem├╝se und Obstsorten stark von der Jahreszeit abh├Ąngen und in der richtigen Saison an Ma├č vorhanden sind und auch recht billig zu ergattern sind. F├╝r den Herbst sind es zu aller erst nat├╝rlich K├╝rbis, aber auch ├äpfel oder Maronen sieht man sehr oft im Supermarkt. Da das meistens keine Zutaten sind, die man sehr oft verwendet oder jeder schon mal ausprobiert hat, kann ich euch nur empfehlen einfach mal was neues zu wagen und sich ein schnelles und nicht aufw├Ąndiges Rezept f├╝r den Anfang rauszusuchen, um mit den Zutaten erst einmal klar zu kommen.

Letztens ist auf meinem Blog ein K├╝rbisrezept online gegangen, das fast nur mit K├╝rbis und Fetak├Ąse zubereitet wird. Ich esse es unglaublich gerne und wollte es euch daher empfehlen. Hier kommt ihr zum Post.

5 – Herbstputz

Den Sommer endg├╝ltig mit einem Putz durch die Wohnung verabschieden? Durch die YouTuberin Ella The Bee bin ich auf die Idee gekommen, sowohl Fr├╝hjahrsputz, als auch Herbstputz zu betreiben. Die ├ťbergangsjahreszeiten geben uns mit ihren Temperaturenwechsel den Anlass die Wohnung f├╝r die neuen Wetterbedingungen vorzubereiten.

Ich gehe daf├╝r gerne durch die gesamte Wohnung, putze alles was es n├Âtig hat geputzt zu werden und sortiere den einen oder anderen Gegenstand sogar aus. Weiterhin hol ich meine warmen Jacken und Schuhe raus und verstaue die Sommerkleidung im Schrank. Auch das Bett wird neu bezogen und bekommt kuschelig warme Decken.

Mit diesem Putz bereite ich mich auch seelisch ein bisschen auf die neue Jahreszeit vor und wei├č, dass mein Zuhause ready daf├╝r ist.

6- Dekorieren

Klar, wie sollte man denn anders in Stimmung kommen, wenn nicht mit ein bisschen Dekoration? Okay mal ehrlich: Dekoration ist heutzutage nicht so billig! Aber im Interne (besonders Pinterest) gibt es immer wieder tolle Ideen, wie man Dekoration einfach selbst und um einiges billiger machen kann. Auch meine Freundin Laura von “Glitter Is The New Black” hat letztens einen super Beitrag geschrieben, wie man Polaroid Fotos selbst machen kann und das habe ich gleich genutzt um herbstliche Motive auszudrucken und mit einer Lichterkette an meine Wand zu h├Ąngen. Hier kommt ihr zu ihrem Post.

Aber auch die Natur hat einige sch├Âne Dinge, mit denen sich super Dekorieren l├Ąsst und die man praktisch direkt vor der T├╝r findet. Selbst der K├╝rbis, der sp├Ąter mal verzehrt werden soll, dient bis dahin als kleines Deko-Element.

7 – Traditionen mitmachen

Es gibt viele Aktivit├Ąten oder Feste, die f├╝r den Herbst ├╝blich sind. Sei es das Kastanien-Sammeln mit den kleinen Kindern in der Familie oder im Bekanntenkreis oder Drachensteigen lassen oder auch das typischste Fest: Halloween.

An Halloween werde ich dieses Jahr auf einem Konzert sein, aber mit Kost├╝m und ich freue mich dann schon das dritte Mal in Folge Halloween-Traditionen einzuhalten. Auch wenn ich am Anfang keine Lust hatte, irgendwas an diesem Tag zu machen, mit Menschen die selbst eine kleine Begeisterung daf├╝r hegen, macht alles unglaublichen Spa├č und auch das Verkleiden ist dann nur halb so schlimm.

8 – die Sch├Ânheit des Herbstes kennen lernen

Der Herbst ist f├╝r mich die wundersch├Ânste Jahreszeit. F├╝r mich ist es die Goldene Stunde des Jahres, alles ist in goldenen Licht und in Kontrast mit strahlend blauem Himmel. Ich liebe es besonders im Herbst Spazierg├Ąnge zu machen und dabei mich von den bunten Farben der Bl├Ątter inspirieren zu lassen.

Am liebsten nehme ich dabei meine Kamera mit um die sch├Ânsten Momente einzufangen. Ich kann euch nur empfehlen drau├čen um herzulaufen, die bunten Bl├Ątter zu beobachten, den Sonnenuntergang oder -aufgang in tausend Farben zu sehen und all die kleinen Deatils, die der Herbst zu bieten hat auf euch wirken zu lassen.

Das waren meine Tipps f├╝r euch um in Herbstimmung zu kommen. Versucht aber auch nichts zu erzwingen, es ist nur eine Jahreszeit, man muss nichts ver├Ąndern, wenn das Wetter es tut und man muss sich dadurch auch weder stressen noch runterziehen lassen. ­čÖé

 

Also bis zum n├Ąchsten Mal!

Lisa ÔÖą

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.