Hey Hey meine lieben Freunde!

Ein neuer Monat, ein neues Bullet Journal Set Up! Wir haben den letzten Monat von 2018 und ich bin schon in Vorfreude mit 2019 zu starten und neue Spreads zu malen und zu nutzen. Aber bleiben wir mal noch bei unserem letzten Set Up für dieses Jahr: Dezember.

Das Thema ist natürlich Weihnachtsstimmung. Ich habe versucht eine Art “elegantes Weihnachten” zu inszenieren und dabei besonders die Farben Gold und Weinrot verwendet.

Beginnen wir also mit der Titelseite:

Hier habe ich eine große Christbaumkugel mit Aquarellfarben gezeichnet, welche von einem einzelnen Zweig herabhängt und mit Gold wurde “december” geschrieben. Den Goldstift habe ich günstig im Discounter neben Weihnachtsdekoration gefunden. 🙂

Monatsübersicht:

Meine Monatsübersicht erstreckt sich wieder über zwei Seiten und jeder Tag ist mit einem einzelnen Kästchen (5×5 Punkte) dargestellt. Unter den Tagen findet man ein kleines Türchen für die To Dos des Monats und ansonsten findet man kleine Zeichnungen mit goldenen Kugeln.

Habit Tracker und Time Log

Auf den nächsten Seiten findet man wieder meine Habit Tracker – Time Log Kombination die im ähnlichen Stil wie letzten Monat.

Die Angewohnheiten werden in Mini-Monatsansichten ausgefüllt und die Titel wurden mit goldener Schrift auf Rosa-farbener Aquarellfarbe gezeichnet. Meine Angewohnheiten für den Dezember sind wieder folgende:

  • am Blog gearbeitet (mindestens1h)
  • Lernen (mindestens 1h)
  • Arbeit (mindestens 1h)
  • Bullet Journal genutzt
  • Clue App genutzt
  • Lifesum genutzt
  • 9000 Schritte gemacht
  • 2,5 Liter trinken
  • Sport gemacht
  • kreative Arbeit gemacht
  • Auf Instagram posten (Stories&Foto)
  • zeitig Schlafen gegangen

Der Time Log ist zum Tracken meiner Aktivitäten da. Dort halte ich fest wie ich meine Zeit verbringe und für diesen Monat halte ich folgende Sachen fest:

  • Schlaf
  • Sport
  • Vorlesung
  • Lernen
  • Arbeit
  • Bloggen
  • Kreatives
  • Putzen/Aufräumen

Auf der nächsten Seite findet man eine Seite frei für Brain Dumping, zum Beispiel werden dort meine Ideen für Geschenke aufgeschrieben oder auch Notizen gemacht, wenn ich mir etwas merken muss.

Rechts dagegen findet man die ersten zwei Tage im Dezember, praktisch dieses Wochenende und das ganz simple in Kästchen dargestellt wird und Platz für To Dos und meine Tagesplanung lässt.

Die nächste Wochenübersicht findet man in meinem Lieblingsformat vor: eine schöne große Zeitleiste die sich über die ganze Seite erstreckt und mir Platz gibt um Termeine und To Dos zeitgerecht zu planen.

Die folgende Woche ist wieder ähnlich mit Zeitleiste gestaltet, allerdings etwas komprimierter und im oberen Teil findet man ein schönes Zitat, was mehr auf die Weihnachtszeit passt. “It’s starting to look a lot like christmas”. Die Wochenendtage wurden zusammen in ein Kästchen gefasst, da ich manchmal damit auch gut auskomme.

Die Woche vom 17. – 23. setzt sich im Design etwas von dem ganzen Set Up ab. Ich wollte auch mal andere Farben wirken lassen und habe hier mir einen Mistelzweig gezeichnet der von schwarz/grauer Aquarellfarbe umgeben ist. Hier ist die Akzentfarbe Silber und die Tage werden in schlichten Kästchen ohne Zeitleiste dargestellt.

Auf den nächsten Seiten sind die Weihnachtsfeiertage dargestellt, die als drei einzelne Kästchen ihre extra Seite zu bekommen um hier den vollen Weihnachtsgeist auszulassen und die folgenden Tage damit abzuschließen.

Die restlichen Tage des Jahres sind auf den nachfolgenden Seiten dargestellt und setzen sich erneut vom eher weihnachtlichen Thema ab und gibt durch das Silber eine festliche Stimmung, die aber nicht mehr ganz auf Weihnachten hindeutet.

Das war mein Set Up für den Monat Dezember! 🙂

Bis zum nächsten Mal!

Lisa ♥

3 thoughts on “Bullet Journal Set Up Dezember – Last Chapter”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.